Navigation: Oben
 
Neugestaltung Breisacher Innenstadt
 
Navigation: Inhalte

Netzwerke & Kooperationen

Zur gezielten Entwicklung der Stadt Breisach am Rhein initiiert und begleitet die Wirtschaftsförderung ausgesuchte Projekte. Einzelne sind im Internet dokumentiert:

 

Optimierung der Berufsorientierung: Projekt "Praxisnachmittag" der Julius-Leber-Werkrealschule
Die Julius-Leber-Werkrealschule bietet ein Projekt für Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse an. Die Schüler der der Ganztagesschule können hier erste berufsvorbereitende Erfahrungen sammeln.
Seit Herbst 2012 wurde dafür ein wöchentlicher Praxisnachmittag für die 8. Klassen eingeführt. „Praxisnachmittag“ bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler über einen längeren Zeitraum an einem halben Tag in der Woche in die Arbeitsabläufe, z. B. eines Betriebes, einer Arztpraxis, einer Verwaltung, integriert werden.

„Durch diese längere Präsenzzeit im Betrieb, können die Jugendlichen zeigen, über welche Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kompetenzen sie verfügen. Auf diesem Wege können die potentiellen Auszubildenden erste Kontakte zu lokalen Betrieben und Arbeitgebern aufbauen“, erläutert Rektor Siegmund Früh. „Für einen Ausbildungsbetrieb ergibt sich im Gegenzug die Chance, qualifizierte und motivierte Auszubildende kennenzulernen“. Unterstützt wird das Projekt durch die Stadt Breisach am Rhein. „Ich bin überzeugt, dass das Projekt ein Gewinn sowohl für die Betriebe, als auch für die Schülerinnen und Schüler darstellt“, so Bürgermeister Oliver Rein, der die Schirmherrschaft für das ambitionierte Projekt übernommen hat.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Die Julius-Leber-Werkrealschule sucht für das Projekt „Praxisnachmittag“ noch weitere Kooperationspartner aus Breisach am Rhein und Umgebung, die mit ihrem Ausbildungsbetrieb an dem Projekt teilnehmen und einen Praktikumsplatz anbieten möchten.

Für Fragen und weitere Informationen stehen Rektor Siegmund Früh und die Beauftragte für die Ganztagesschule Jutta Amann von der Julius-Leber-Schule unter +49 7667 90669-0 und/oder schulleitung@jls-breisach.de gerne zur Verfügung.

 

Initiative Bildungspartnerschaften – Kooperation Julius-Leber-Werkrealschule und Breisacher Wirtschaft
Die Konzeption zum Aufbau von Bildungspartnerschaften zwischen der Julius-Leber-Schule und Betrieben aus Breisach und Umgebung wurde, unter Federführung von Rektor Siegmund Früh, im Arbeitskreis „Wirtschaft & Schule“ entwickelt.

Der Arbeitskreis hat sich im Frühjahr 2010 aus der Ideenschmiede „Gemeinsam für Breisach – Impulse für eine erfolgreiche Wirtschaftsentwicklung “ gegründet.

Durch die Kooperation zwischen Wirtschaft und Schule sollen frühzeitig Kontakte zwischen potentiellen Auszubildenden und den lokalen Arbeitsgebern hergestellt werden. Die Abstimmung der jeweiligen Interessen der Partner und das Zusammenführen von geeigneten Bewerbern und Ausbildungsbetrieben, soll die Phase der Berufsorientierung optimieren und qualifizierten Fachkräftenachwuchs sicherstellen.
Zum Abschluss weiterer Bildungspartnerschaften können sich interessierte Betriebe direkt an Rektor Siegmund Früh, Julius-Leber-Schule, Telefon  +49 7667 90669-0 (Sekretariat) oder an die Stadtverwaltung Breisach, Referat Wirtschaftsförderung, Stefanie Armbruster, Telefon +49 7667 832-27 wenden.

 

Julius-Leber-Schule und Stadt Breisach am Rhein sind Bildungspartner:
Mit dem Ziel, eine enge Verbindung zwischen Theorie und Praxis herzustellen und den Schülerinnen und Schülern frühzeitig verschiedene Berufe und deren Anforderung in einer Stadtverwaltung zu vermitteln, hat die Julius-Leber-Schule eine Bildungspartnerschaft mit der Stadt Breisach am Rhein abgeschlossen.

Die Werkrealschüler und -schülerinnen erhalten Einblicke ins Berufsleben und die Aufgaben einer öffentlichen Kommunalverwaltung. Im Gegenzug schafft die Bildungspartnerschaft für die Stadt Breisach am Rhein die Möglichkeit, sich als Arbeitgeber zu präsentieren und nicht zuletzt vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung, potenzielle Auszubildende anzusprechen.

Bereits in der Vergangenheit haben immer wieder Absolventen der Julius-Leber-Schule eine Ausbildung bei der Stadt Breisach erfolgreich abgeschlossen. „Der Stadt Breisach ist es wichtig, den Schülerinnen und Schülern eine Hilfestellung bei der Berufswahlorientierung und vor Ort einen Einblick in verschiedene Berufsbilder zu geben“, betont Bürgermeister Oliver Rein.

 

INTERNER LINK: Ziele der Kooperationsvereinbarung Schule & Wirtschaft (69.1 kB)
INTERNER LINK: Beispiel für eine Kooperationsvereinbarung (433.04 kB)

 
Navigation: Zusatzinhalte
Top ^